Bodenplatten

Die Quarzit-Bodenplatten werden durch Brechen oder Sägen aus naturbelassenen Bruchplatten gewonnen. Sie werden für Bodenbeläge im Außen- und Innenbereich verwendet. Sie werden mit perfekt rechteckigen und gleichmäßigen Seiten hergestellt. Die üblichen Formate sind: 15x30 cm, 20x40 cm und 30x60 cm mit Stärken zwischen 2,5 und 6 cm.

Bruchplatten

Die unregelmäßigen Platten, auch als Bruchplatten, Palladianisch oder Opus Incertum bekannt, werden sowohl für die Pflasterung von Außenbereichen als auch für die Verkleidung von Innen- und Außenbereichen genutzt. Es handelt sich dabei um unregelmäßige, vollkommen unbearbeitete Platten. Die Auswahl wird nur durch Sortierung der Größe und Stärke getroffen.

Kopfsteine

Die Kopfsteine aus Quarzit sind bearbeitete Steine für den Bodenbelag mit annähernder Würfelform. Sie werden durch mechanische Spaltung von naturbelassenen Bruchplatten gewonnen. Die Würfel stehen in den Formaten 4x6, 6x8, Stärke 3/5 und 6/8 cm zur Verfügung. Die obere Fläche ist naturbelassen und die Seitenflächen entstehen durch die Spaltung. Auf Anfrage können auch andere Maße geliefert werden.